Unsere Erfolgsgeschichte


Zusammenkommen ist ein Beginn,
zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Wie alles begann – Synergieeffekte als Fundament

notizblock24 – die Erfolgsgeschichte eines modernen Unternehmens

Was passiert, wenn sich vier Freunde, die eine gemeinsame Leidenschaft für Papierwerbemittel verbindet, ein Ziel setzen und den Weg dahin konsequent und engagiert verfolgen? Es entsteht ein innovatives Unternehmen, dessen Erfolg für sich spricht.

Im Februar 2006 geht Andreas Martens, der im Vorfeld eine Ausbildung zum Mediengestalter bei einem Hersteller für Haftnotizen absolviert hat, mit der Website www.notizblock24.de online. Er möchte als Reseller über das Internet Notizblöcke und Haftnotizen verkaufen und seinen Kunden die grafische Gestaltung und das Werbedesign erleichtern. Sämtliche Arbeiten werden derzeit zu Hause im privaten Bürozimmer erledigt. Damit geht er den ersten Schritt zur Gründung des Unternehmens, das sich heute hinter notizblock24 verbirgt.
Viktor Martens macht sich im Juni 2006 als Buchbinder selbstständig und unterstützt seinen Bruder Andreas, indem er die eingehenden Aufträge in seinem Keller produziert und verpackt.

Nach einjährigem Bestehen des Onlineshops erfolgt der zweite entscheidende Schritt in der Gründungsgeschichte des Unternehmens: Ein größerer Auftrag muss schnell erledigt werden und zwei Freunde, Wilhelm Siemens und Heinz-Peter Thiessen, helfen den beiden freundschaftlich aus. Die Zusammenarbeit erweist sich als produktiv und inspirierend, sodass die Idee einer gemeinsamen Unternehmensgründung aufkeimt. Im Laufe der nächsten Wochen nimmt diese Idee immer mehr Form an: Als Fachleute auf unterschiedlichen Gebieten – Andreas Martens (Webdesigner), Viktor Martens (Industriebuchbinder), Wilhelm Siemens (Fachkaufmann) und Heinz-Peter Thiessen (Offsetdrucker) – können sich die vier Freunde optimal ergänzen. Die perfekte Basis für ein erfolgreiches Unternehmen.
Von da an geht alles recht schnell: Im März 2007 kündigen Wilhelm Siemens und Heinz-Peter Thiessen ihre Jobs, um sich ausführlich allen Vorbereitungen widmen zu können. Im Juni wird die notizblock24 GmbH gegründet und ein Büro- und Produktionsgebäude mit einer Fläche von ca. 400 qm angemietet.

Ein erfolgreiches Unternehmen bedarf ständiger Weiterentwicklungen

Im August des folgenden Jahres ist bereits eine Erweiterung der Büro und Produktionsfläche auf eine Fläche von 700 qm notwendig – einerseits, um der wachsenden Anzahl von Aufträgen gerecht zu werden, andererseits, weil sich die vier Gründer dazu entschließen, sich auf die Produktion von Haftnotizen zu spezialisieren. Die für das selbstständige Drucken benötigte Druckmaschine zieht einen Monat später, im August 2008, in die Produktionsräume ein. Diese wird zwei Jahre später durch ein Modell ergänzt, das speziell für die Haftnotizherstellung konfiguriert wurde. Die neue Druckmaschine ermöglicht eine bessere Druckqualität, sowie eine schnellere Produktion. Anstatt des konventionellen Offsetdrucks kommt nun der UV-Offsetdruck zum Einsatz, der sich durch den Wegfall einer Trocknungsphase auszeichnet.
Das Produktportfolio wächst ebenfalls mit der Zeit. Da Viktor Martens bei einem großen Kalenderhersteller ausgebildet wurde und auf zusätzliche Erfahrung in dieser Branche zurückgreifen kann, liegt es für notizblock24 nahe zusätzliche Werbemittelbereiche zu erschließen. Entsprechend bereichern ab Juni 2010 Werbekalender das Angebot, um Kunden eine größere Vielfalt bieten zu können. Im Oktober 2013 wird das Sortiment schließlich durch Werbemittel, wie Stoff- und Papiertaschen und Werbekugelschreiber ergänzt.

notizblock24 heute – auf der Zielgeraden zur Nr. 1 für Papier-Werbemittel

Aktuell produziert das Unternehmen auf einer Fläche von knapp 2.000 qm Haftnotiz- und Papierwerbemittel in erstklassiger Qualität und genießt das Vertrauen seiner Kunden. Vom kleinen Handwerksbetrieb bis hin zum Konzern, sind alle Kundesegmente vertreten. Dabei handelt es sich vornehmlich um Stammkunden, zu denen sich immer wieder zahlreiche Neukunden dazugesellen. 35 kompetente Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf bei der Herstellung. Verkauft wird über die fünf zum Unternehmen gehörenden Shops: notizblock24.de, terminblock24.de, haftnotizblcok24.de, gutscheinkarten24.de und tischkalender-shop.de. Aber auch über Amazon können Produkte erworben werden.
Der Großteil aller Produkte aus dem Sortiment von notizblock24 wird im Haus gefertigt. Die dafür benötigten Materialien bezieht die notizblock24 GmbH beinahe zu 100 % von Herstellern aus Deutschland. Auf diese Weise wird ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau sichergestellt. Doch nicht nur den hochwertigen Produkten ist der Erfolg zu verdanken. Als innovatives Online-Unternehmen hat notizblock24 von Anfang an moderne Online-Marketing Maßnahmen genutzt, um potentielle Kunden im Internet zu erreichen. So kamen und kommen immer noch Werkzeuge wie Suchmaschinenwerbung und -optimierung zum Einsatz.

Ende 2016 mussten Andreas, Heinz-Peter und Wilhelm ihren langjährigen Weggefährten leider verabschieden. Viktor Martens hat sich einen langjährigen Traum erfüllt und ist nach Uruguay ausgewandert. Er stellt sich hier mit dem gleichen zielstrebigen Ehrgeiz neuen Herausforderungen. Sein Einsatz und Pioniergeist bleiben auf jeden Fall unvergessen.

Durch das fortwährende Interesse daran, einzelne Abläufe sowie die Zusammenarbeit im Team zu optimieren, steht einer erfolgreichen Zukunft von notizblock24 nichts im Wege. Und ein Ziel gilt es schließlich auch noch zu erreichen: Der Nr. 1 Hersteller für Haftnotizprodukte zu werden. Aber das haben die drei verbliebenen Freunde bereits anvisiert und kommen ihrem Ziel Schritt für Schritt näher.