Sofort-Chat

Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
Wurde in den Warenkorb gelegt:
DEAL im März: 10% Rabatt auf individuelle Pagemarker-Sets! Gutschein-Code: deal03

10 Dinge, die auf Ihrer Visitenkarte nicht fehlen dürfen!

10 Dinge, die auf Ihrer Visitenkarte nicht fehlen dürfen!

Auf einer Visitenkarte sollten alle relevanten Angaben enthalten sein, sodass der Kunde nicht nach weiteren Daten im Netz suchen muss. Dabei ist es wichtig, dass nicht zu viele und vor allem unnötige Informationen abgedruckt werden, sodass es überladen wirkt. Die Visitenkarte sollte den Kontakt erleichtern und Anreiz geben das Unternehmen oder die Person aufzusuchen. 

  • Firmenname
  • Logo
  • Vorname, Nachname
  • Anschrift
  • Telefon / Fax
  • Sie können natürlich auch weitere Kontaktmöglichkeiten nennen:
  • z.B. WhatsApp
  • E-Mail-Adresse, Webadresse
  • Öffnungszeiten / Bürozeiten
  • Zuständigkeitsbereich, Profession oder Position
  • z.B.: Geschäftsführer, Handwerksmeister oder Abteilung Marketing
  • Einladung oder Call-to-Action
  • z.B.: „Zögern Sie nicht und rufen Sie an“
  • oder „Rufen Sie und an! Wir sind für Sie da!“
  • Shop – Adresse

 

Sie können zusätzlich Ihre Amazon- oder Ebay-Shop-Adresse angeben

 

In unserem Artikel „So gestalten Sie die perfekte Visitenkarte“ (hier) finden Sie weitere Informationen bezüglich der Gestaltung Ihrer Visitenkarte, auf die Sie achten sollten.    

Oder möchten Sie sich inspirieren lassen? Dann schauen Sie sich den Artikel „Die 10 kreativsten Visitenkarten – Designs“ an.